Apr 13

Update: Flak-Projekt im Internet

Auch das Flak-Projekt im Internet („Flakgruppe Hannover“) ruhte fast 14 Monate aus familiären Gründen. Jetzt ist die Zeit und die Ruhe wieder da, so das ich mit dem aktualisieren der Software (WordPress) begonnen habe. Parallel dazu bin ich gerade dabei, einige Fotos zu scannen, die es erstmals online zu sehen gibt.

Deadline: Ende Sommer 2016 (parallel zum Buchprojekt, allerdings mit untergeordneter Priorität!).

Apr 13

Update: Scheinanlagen

Das Buchprojekt zum Themenkomplex „Scheinanlagen“ befindet sich in der Endphase. Nachdem mich das Jahr 2014/2015 aus familiären Gründen sehr stark gefordert hatte, hab ich jetzt endlich wieder die Zeit die Arbeit abzuschließen.

Derzeit kontrolliere ich alle Quellen noch einmal und gleiche diese mit den Texten ab. Zwei inhaltliche Fehler konnte ich so bereits korrigieren, und ein Objekt, das aus irgendwelchen Gründen in den unendlichen Weiten meiner Notizzettel abgetaucht war, hab ich so wieder entdeckt und kann das Objekt noch in die Arbeit aufnehmen.

Derzeit ist meine Deadline: Ende Sommer 2016.

Dez 10

Flak-Projekt im Internet…?!

Bereits seit einiger Zeit arbeite ich neben dem Thema „Scheinanlagen“ auch an einer Internetseite, die sich mit dem Thema „Flak-Artillerie im Raum Hannover“, sowie mit sogenannten Luftwaffenhelfern, beschäftigt. Die Veröffentlichung der Homepage ist für die nächsten Monate geplant.

Zwischen Ende Dezember 2014 und März 2015. So jedenfalls die bisherige Planung. Auch für dieses Projekt sind diverse Recherchen notwendig. Außerdem läuft eine Anfrage-Aktion an diverse Archive u.a. auch im Nahbereich von Hannover. Näheres dann in den kommenden Wochen und auf meiner Facebook-Seite im Internet.

Jul 17

Recherche über Scheinanlagen

Im Moment beschäftige ich mich primär mit dem Thema „Scheinanlagen“ (auch: „S-Anlagen“) in und um Hannover. Hier beschäftigt mich am meisten welche „S-Anlagen“ gab es, von wann bis wann wurden diese betrieben und wie erfolgreich waren die einzelnen Anlagen.

Immerhin hatten Scheinanlagen die Aufgabe, möglichst viele Bomben, die sonst irgendein kriegswichtiger Betrieb abbekommen hätte, auf sich zu ziehen. Und man war hier sehr erfinderisch. Nicht nur die Deutsche Wehrmacht, nein, auch die Alliierten bauten Scheinanlagen im Zweiten Weltkrieg.

Nach dem inzwischen rund 70-75 Jahre vergangen sind, seit die einzelnen Anlagen errichtet und auch betrieben wurden, ist es heute nicht leicht, noch Informationen über die einzelnen Anlagen zu finden. Inzwischen konnte ich rund 12 Anlagen im Raum Hannover nachweisen. Es fehlen jedoch noch jede Menge Informationen. Zeitzeugen sind praktisch nicht mehr zu finden und die erhaltenen Aktenbestände sind doch sehr übersichtlich. Selbst Autoren die sich mit dem Thema bisher befasst haben, gibt es nicht viele. Auf jeden Fall ein interessantes Thema.

Jul 17

Neustart meiner Homepage

Nachdem ich in den letzten Wochen immer mal wieder gefragt wurde, wie es denn mit meinen Projekten so steht, und vor allem wann mit der Veröffentlichung meines ersten Buches zu rechnen sei, hab ich mich entschlossen, meine Homepage als Blog neu zu starten…

Ich werde hier von Zeit zu Zeit über das berichten, was ich so treibe, an welchen Themen ich dran bin und was es sonst so mitzuteilen gibt.